Unser Bild: Rechts der neue Präsident Thomas Kretz; links der neue Kassier Reto Sommerhalder. 

 

Im  Vorstand der Feldschützengesellschaft Oberhof hat seit drei Jahren durch Rücktritte und Neuwahlen ein Genera­tionenwechsel stattgefunden. Langjährige Vorstandsmitglieder, darunter auch der erfahrene Präsident Anton Kretz, demissionierten. Ihren Platz haben jüngere Vereinsmitglieder übernommen. Nach einer Zeit des Einarbeitens in der neuen Zusammen-setzung sind nun im Vorstand alle Aufgaben wieder fest zugeteilt.  An der letzten Generalversammlung vom 5. Februar wurden Thomas Kretz neu als Präsident und Reto Sommerhalder als Vereinskassier gewählt. Dem schon vor einem Jahr zurückgetretenen Präsidenten wurde eine Holztafel mit eingravierter Würdigung seiner Verdienste um den Verein unter Applaus überreicht.
Die GV hat das vom Vorstand vorgelegte Jahresprogramm gutgeheissen. Schwerpunkte darin sind das vom Verein in diesem Jahr durchzuführende Feldschies­sen sowie die Teilnahme am Aargauischen Kantonalen Schützenfest in Zofingen. Der Auftakt zum Jahresprogramm erfolgt mit dem traditionellen Winterausmarsch anfangs März über den Jurahöhenweg zur Schafmatt.

 

 

Bericht von Paul Jäggi